Aktuelles

12.10.2015

Nachwuchspreis 2015

Auf der Herbsttagung in Köln wurde in diesem Jahr zum ersten Mal der Nachwuchspreis der Sektion für Soziologische Netzwerkforschung in der DGS verliehen.
In Übereinstimmung mit den Kriterien der Ausschreibung wurden insgesamt sieben Personen nominiert bzw. haben sich selbst nominiert. Alle...

Veranstaltungen der Sektion „Soziologische Netzwerkforschung“ auf dem DGS Kongress in Bamberg, 26.-30. September 2016

Die Sektion richtet in diesem Jahr zwei inhaltliche Sektionsveranstaltungen aus. Darüber hinaus findet auf dem Kongress die Mitgliederversammlung der Sektion statt, zu der alle eingeladen sind, die sich dem Kreis der Netzwerkforscher_innen zugehörig fühlen.

Die erste inhaltliche Sektionsveranstaltung zum Thema „Aktuelle Entwicklungen in der Netzwerkforschung“ findet Mittwoch, den 28.09.2016, von 14:15 - 17:00 statt. Sie wird von Jan Fuhse, Sylvia Keim und Sebastian Schnettler moderiert und es gibt insgesamt fünf Vorträge: „Dynamics of Socio-Technical Networks: Mechanistic Explanations of a Sociomaterial World“ (Oliver Posegga & Kai Fischbach, Universität Bamberg), „Wie analysiert man Netzwerk-Ströme?“ (Markus Lang, Universität Heidelberg), „Dynamische Interaktionen von Netzwerkbeziehungen und Gesundheit bei Langzeitarbeitslosen“ (Andreas Klärner, Universität Rostock), „Networks, Attitudes and Contact – Polish Immigrants’ Encounters with Diversity in Four European Cities“ (Łukasz Krzyżowski, Humboldt-Universität zu Berlin), „Macht und soziale Netzwerke – Eliasʼ Konzept der Figuration vor dem Hintergrund des Aufstiegs der Medici in Florenz“ (Markus Gamper, Universität zu Köln). Weitere Infos zur Veranstaltung inklusiver der Vortragsabstracts finden Sie hier…

                In der zweiten inhaltlichen Sektionsveranstaltung geht es um das Thema „Schließungs- und Öffnungsprozesse im Fokus sozialer Netzwerkforschung“. Sie findet am Donnerstag, den 29.09.2016, von 14:15 - 17:00 Uhr statt und wird von Markus Gamper, Sören Petermann und Lea Ellwardt moderiert. Es gibt insgesamt fünf Vorträge: „Ethnische Homophilie und Freundschaftsstärken – Zur ethnischen Strukturierung enger und schwacher Freundschaftsbeziehungen“ (Annabell Zentarra, Universität Hamburg & Bremen International Graduate School of Social Sciences), „Gruppe, Kreis und Netzwerk. Ein vergleichender Blick auf Schließungsprozesse beim Aufstieg der Medici“ (Claudius Härpfer, Goethe-Universität Frankfurt), „Akteursnetze als Türöffner zur gesellschaftlichen Integration durch Arbeit“ (Lukas Kerschbaumer, Ivonne Küsters & Marie Boost, Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung), „Situationen und ihre Bedeutung für die Evolution von Kollaborationsnetzwerken in F&E“ (Philip Roth, Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, Deutschland), „Klatsch- und Tratsch-Netzwerke und ihre Beziehung zu Inklusions- und Exklusionsprozessen am Arbeitsplatz“ (Lea Ellwardt, Universität zu Köln). Weitere Infos zur Veranstaltung inklusive der Vortragsabstracts finden Sie hier…

                Die Mitgliederversammlung der Sektion findet Donnerstag, den 29.09.2016 statt. Weitere Infos finden Sie im Veranstaltungsprogramm des DGS-Kongresses…